top of page
Suche
  • AutorenbildRamona

Nachhaltigkeit in Haushalt und Wohnen

Im eigenen Haushalt lassen sich viele nachhaltige Alternativen ohne viel Mehraufwand einsetzen und fairbessern.



Elektrogeräte

Achte bei deinen Geräten auf einen schonenden Wasser- und Energieverbrauch


Geschirrspüler

  • Geschirrspüler statt von Hand abwaschen (falls möglich)

  • Den Geschirrspüler immer voll machen, um Energie und Wasser zu sparen

Waschmaschine

  • Heutige Waschmaschinen waschen bereits bei niedrigen Temperaturen perfekt

  • Nur bei Kochwäsche heisse Temperaturen verwenden

  • Auf eine Vorwäsche verzichten

  • Anstatt Weichspüler Essig verwenden

  • Auch die Waschmaschine gut füllen, jedoch nicht zu voll, da dies wiederum die Leistung der Maschine beeinträchtigt

  • Alternative Waschmittel verwenden – Waschei, Efeu, Natron, etc.

  • Wäsche an der Luft trocknen lassen (draussen oder drinnen)

Backofen

  • Ohne Vorheizen verwenden – Backdauer dauert etwas länger, spart aber Energie


Möbel

Bei Möbeln muss oft zwischen preiswerten und nachhaltigen Stücken entschieden werden. Als Alternative könnt ihr diese Punkte hier anwenden:

  • Im Brockenhaus finden sich immer wieder qualitativ hochwertige Vintage-Einzelstücke

  • Möbel im DIY selbst herstellen

  • Gebrauchte Möbel upcyceln

  • Möbel in guter Qualität kaufen, da sie als Deko und auch Funktionsgegenstand verwendet werden


Küche

In der Küche können einige Alternativen angewendet werden:

  • Alternative zu Kapselkaffee: Bialetti-Maschine, oder Filter-Kaffee

  • Solltest du eine Kapselkaffee-Maschine haben, gibt es auch wiederbefüllbare Kapseln zu kaufen

  • Warme Gerichte erst abkühlen lassen bevor du sie im Kühlschrank lagerst

  • Anstatt Küchenrolle Bambustücher oder Baumwolltücher verwenden


Kochen

Mit richtigem Kochen können Zeit und Energie gespart werden.

  • Kochen immer mit Deckel drauf: so sparst du Zeit und Energie

  • Kleine Wassermengen im Wasserkocher erhitzen

  • Ohne Vorheizen den Backofen benutzen

  • Gemüse mit Wasser bedecken anstatt Topf komplett voll laufen lassen mit Wasser

  • Backmatte statt Backpapier

  • Zugedeckte Schüsseln oder Bienenwachstuch statt Frischhaltefolie


Badezimmer

Gerade im Badezimmer verwenden wir sehr viele Einweg-Produkte die im Müll landen.

  • Duschen statt Baden

  • Zahnputztabletten statt Zahnpasta

  • Wiederverwendbare Baumwoll-Pads statt Wattepads

  • Festes Shampoo, fester Conditioner, festes Duschgel

  • Seifensäckchen für Seifenreste

  • Menstruationstasse

  • Periodenunterwäsche

  • Biologisch abbaubare und organische Binden und Tampons

  • Bambuszahnbürsten

  • Feste Seife statt Flüssigseife

  • Naturkosmetik statt herkömmlicher Kosmetik


Putzmittel

Viele Putzmittel können ohne viel Aufwand selbst hergestellt werden.

  • Efeu, Natron, Essig, Kernseife, Zitronensaft

  • Weniger ist mehr – dafür mehr Schrubben


Grundsätzliches:

  • Auf Einwegprodukte verzichten

  • Kaffeekapseln

  • Plastikgeschirr

  • Coffee-to-Go-Becher

  • Küchenrolle

Hast du noch weitere Tipps? Dann lass es mich in einem Kommentar wissen.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page